Nordex mit weiteren Großaufträgen

Kurz vor Jahresultimo kann der Windturbinen-Hersteller Nordex erneut zwei Großaufträge vereinnahmen. Diese kommen sowohl aus Amerika als auch aus Europa.

© Nordex

Einen Auftrag erhält Nordex von einem amerikanischen Kraftwerksbetreiber, der Komponenten für Turbinen der Delta-Plattform kauft. Die zweite Bestellung gibt es von einem europäischen Versorger. Genaue finanzielle Details wurden zwar nicht genannt, aber die Gesamtsumme der beiden Aufträge beträgt stolze 62 Millionen Euro.

Der Markt quittiert dies mit leichten Kursgewinnen am heutigen Tag. Allerdings dürfte Nordex aus charttechnischer Sicht noch zu kämpfen haben, da die 50-Tage-Linie nun als Widerstand im Weg steht. Ob Nordex zügig den Weg in den Bereich von 23 Euro schafft, wo die 100-Tage-Linie wartet, bliebe abzuwarten.

 

 

sentifi.com

Top Themen zu:

%d Bloggern gefällt das: