Nur eine Korrektur an den Aktienmärkten?

Im Bann der Wall Street fiel auch der DAX zum Wochenende noch einmal deutlich. Den zweiten Tag in Folge verbuchte der größte deutsche Aktienindex ein Tagesminus von mehr als 200 Punkten und schloss damit wieder unter der psychologisch wichtigen Marke von 13.000 Punkten.

Auslöser waren erneut die US-Techwerte. Diese standen am Morgen noch im Zeichen einer Erholung nach den Verlusten am Donnerstag. Davon profitierte der DAX zunächst und stieg bis auf 13.127 Punkte. Doch am Nachmittag wurde die Korrektur fortgesetzt und der DAX verlor zeitweise über zwei Prozent bis auf 12.753 Punkte.

Den Technologieindex Nasdaq 100 erwischte es viel schlimmer, er brach zeitweise um fast fünf Prozent auf 11.203 Zähler ein. Doch zum Abend wurden die Verluste zumindest etwas eingedämmt und der Dow Jones holte sein Tagesminus zwischenzeitlich komplett auf. Es bleibt spannend, wie die Börsen nach dem US-Feiertag am Montag dann in die kommende Woche starten.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 14.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...