Nutzfahrzeugmarkt in Europa wächst weiter

Wie bereits im März ist die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in Europa im April weiter angestiegen.

Wie der europäische Herstellerverband Acea mitteilte, ist die Zahl der Neuzulassungen in der EU und der europäischen Freihandelszone um 7,6 % auf 223.305 Fahrzeuge zum Vormonat angestiegen.

Ost und West ausgeglichen

Das Wachstum verteilte sich im letzten Monate relativ ausgewogen auf Ost- und Westeuropa. Im Westen betrug das Plus 7,9 % und im Osten ging es um 7,1 % nach oben.

Auf die Kernmärkte entfallen Zuwächse von: 12,7 % in Frankreich, 11,6 % in Italien, 10,1 % in Deutschland sowie 5,8 % in Spanien und 4,8 % in Großbritannien.

%d Bloggern gefällt das: