Nvidia Aktie: Kann das neues Momentum bringen?

Die Aktie des Grafikkarten-Herstellers Nvidia steckt derzeit in einer Zwickmühle. Schwache Zahlen und Prognosen hatten den Wert in den vergangenen Monaten in die Tiefe getrieben.

Erst seit einigen Wochen gelang es, mit der allgemeinen Marktberuhigung ebenfalls eine Stabilisierungsphase einzuläuten.

Grafikchips bleiben Trendinvestment

An dieser Stelle fragen sich natürlich viele Investoren, ob und wann Nvidia wieder aus seiner Talsohle herauskommen kann. Wobei es an negativen Impulsen nicht fehlt. Insbesondere der Absatzeinbruch bei Halbleitern zur Berechnung von Blockchains/Bitcoins macht dem Unternehmen weiter zu schaffen. Dennoch gibt es erste Lichtblicke. Ganz aktuell dazu eine interessante Statistik.

Nvidia: Es besteht Hoffnung

Dennoch nach wie kann Nvidia nach neusten Branchenzahlen seine Führungsposition bei Grafikkarten gegenüber dem ärgsten Konkurrenten AMD verteidigen. Aktuell verkauft das Unternehmen rund vielmal mehr Grafikkarten als AMD. Und die Zukunft könnte diesbezüglich noch interessanter werden. Denn Trendthemen wie autonomes Fahren, e-Sports und Gaming verlangen nach immer leistungsfähigeren Grafikchips. Und an denen arbeitet Nvidia mit Hochdruck. Insofern besteht weiterhin Hoffnung, dass sich auch die Aktie aus ihrer derzeitigen Lage wieder befreien kann.

%d Bloggern gefällt das: