Nvidia: Befreiung!

Zuletzt waren die Sorgen und Befürchtungen um Nvidia größer geworden. Die Amerikaner haben nun am Mittwoch mit dem Börsengewinn von annähernd 3,9 % einen regelrechten Befreiungsschlag gesetzt. Immerhin.

Die Aktie bestätigte damit eindeutig den laufenden Aufwärtstrend, den Trend-Analysten schlicht als beeindruckend bezeichnen. Die Notierungen sind in den vergangenen fünf Tagen damit unter dem Strich sogar wieder im Plus. Besonders stark sind allerdings die Erwartungen!

Die Zahlen werfen den Schatten voraus

Wahrscheinlich wird Nvidia Mitte August die eigenen Quartalszahlen benennen. Das kann durchaus ein Festtag werden. Nvidia hat als KI-Wert Nr. 1 in den vergangenen Quartalen stets die ohnehin hohen Erwartungen noch einmal übertroffen.

Die Aktie profitierte davon mit dem sehr starken Aufwärtstrend, der sich ausbildete. Damit hat das Unternehmen nun die Marktkapitalisierung auf über 3 Billionen Dollar getrieben. Das KGV gilt Stand heute noch vor den Zahlen mit gut 48 allgemein als nicht niedrig – im Verlauf der Aktiengeschichte der vergangenen Jahre bleibt dieser Wert für Nvidia allerdings günstig!

Anzeige

Nvidia-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue Nvidia-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten Nvidia-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Nvidia-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...