Osram Aktie: Wo liegen hier die Knackpunkte?

So richtig trauen sich die Investoren beim Lichtspezialisten Osram noch nicht aus der Deckung. Nicht anders ist zu verstehen, dass die Aktie mittlerweile seit 14 Tagen vor der 50-Tage-Linie als Widerstand zurückschreckt.

Nach den jüngsten Gewinnmitnahmen könnte nun allerdings ein neuer Anlauf auf diese Barriere erfolgen. Die Frage ist nur, ob Osram dies auch mit fundamentalen Nachrichten untermauern könnte.

Osram muss liefern

Ganz oben auf der möglichen Agenda steht natürlich weiterhin der Verkauf des Leuchtengeschäfts. Hier gibt es noch keine weiteren Neuigkeiten, die aber für eine positive Aktienentwicklung dringend benötigt werden. Denn eins dürfte sicher sein:

Worst Case?

Scheitert die Aktie erneut an einem Durchbruch über die 50-Tage-Barriere, könnte hier dann doch ein drastischerer Rückfall auf den Ausgangspunkt bei 32 Euro drohen. Ob sich dann kurzfristig wieder mutige Anleger finden, die einen neuen Versuch starten, Osram zum echten Turnaroundwert zu machen, bliebe zweifelhaft.

%d Bloggern gefällt das: