PayPal Aktie: Trendwende oder Fallstrick?

Die PayPal-Aktie steht derzeit bei 56,63 € und weist über die vergangene Woche einen minimalen Rückgang von 1,15 % auf. Inmitten einer abwärts gerichteten Tendenz der vergangenen Tage kumulieren sich Diskussionen um die Bewertung des Unternehmens. Mit einem Forward-P/E-Verhältnis von 14,88 erscheint die Aktie preiswert, doch hinter den Kulissen wächst die Sorge über mangelnde Marktstrategien und fehlende Wachstumspläne. Die Investoren werden auf eine unfreundliche charttechnische Situation aufmerksam gemacht, die vor allem durch eine bärische Trendlage in der technischen Analyse und den fehlenden Aufschwung erkennbar wird. Zusätzlich zu den kritischen Stimmen ruft eine bevorstehende Quartalsberichterstattung Fragen bezüglich kurzfristiger Entwicklungen auf.

Unsichere Aussichten für Anleger

Die Fachwelt ist sich uneinig: Einige Analysten sehen Potential für Käufe, während andere zu Verkauf oder Halten der Anteile raten. Von 30 Trendkriterien signalisieren nur 6 positive Tendenzen – ein Bärisches Gesamturteil, das Anleger nachdenklich stimmt. Angesichts der starken Konkurrenz durch diverse Online-Zahlverfahren und das zaghafte Engagement großer Vermögensverwaltungen stellen sich viele die Frage: Ist es ratsam, weitere Verluste zu wagen oder die Geduld aufrechtzuerhalten? Der Markt sieht aktuell keine Anhaltspunkte für eine nachhaltige Verbesserung. Der Kauf der PayPal-Aktie sollte demnach gut überlegt und von einer positiveren Trendanalyse abhängig gemacht werden, bevor Investoren ihre nächsten Schritte wagen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre PayPal-Analyse von 12.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur PayPal Aktie

PayPal: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...