Plug Power Aktie: Bedrohlicher Abwärtstrend

Mit einem aktuellen Kurs von 2,53 € und einer Veränderung von nur 0,34% in der letzten Woche steht die Aktie des US-amerikanischen Brennstoffzellenherstellers Plug Power weiterhin unter Druck. Nach einem empfindlichen Verlust von über 4,5 Prozent am vergangenen Freitag, warnen Marktbeobachter vor einem möglichen neuen Wendepunkt für das Unternehmen. Mit einer Marktkapitalisierung, die nun auf etwa 2 Milliarden Dollar gesunken ist, einem Niveau das seit längerer Zeit nicht mehr erreicht wurde, könnten sich bei Fortsetzung des negativen Trends die Verluste weiter verdichten und Plug Power vor einer noch schwächeren Marktposition stehen. Angesichts der Diskussionen um die Rechtmäßigkeit eines Darlehens des US-Energieministeriums und der Unsicherheit um dessen möglichen Rückzug scheinen die nächsten Tage von hoher Brisanz, was die Gefahr von Liquiditätsengpässen implizieren und die Aktie unter weiteren Druck setzten könnte.

Langfristige Risiken

Analysen zeigen, dass die Aktie bereits einen langfristigen Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen hat, mit der Gefahr, bis auf etwa 1 USD zu fallen und somit zum Pennystock und Spekulationsobjekt zu werden. Trotz kurzzeitiger Erholungen ändern diese die langfristige Abwärtsprognose nicht. Die fundamentale Situation verstärkt die Bedenken, denn sowohl Gewinn je Aktie, Umsatz als auch die Barmittelanteile verzeichnen einen Abwärtstrend. Angesichts der momentanen Situation, ohne entscheidende positive Wachstumszahlen, erscheinen die Zukunftsaussichten für Plug Power mehr denn je ungewiss.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Plug Power-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie

Plug Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...