PNE Wind: Kapitalerhöhung der Weg zum Ziel?

Insgesamt will PNE Wind mit ca. 9,45 Mio. Euro eine Stärkung des Eigenkapitals erreichen. Eingenommen werden soll diese Summe durch die Ausgabe von neuen Aktien.

 

© Pixabay
© Pixabay

Der Vorstand von PNE Wind hat beschlossen, insgesamt mehr als 4,5 Mio. neue Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1 Euro gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechtes auszugeben.

Die Aktien aus der Kapitalerhöhung wurden am Mittwoch von der Oddo Seydler Bank AG gezeichnet und im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Platzierungspreis von je 2,065 Euro weiter platziert.

 

Yieldco steht bei PNE Wind im Fokus

Wie in unserem letzten Bericht ausgeführt, sollen die Aktivitäten im Yieldco-Bereich erweitert werden. Dafür dient nun die Kapitalerhöhung zur Stärkung des Eigenkapitals.

Die Aktien hieraus sollen in den regulierten Markt der Frankfurter Börse einbezogen werden. Als Termin für die Zulassung zum Handel wurde der 19. Mai genannt.

 

Aktie von PNE Wind gerät unter Druck

Die Aktie von PNE Wind drehte trotz der Nachricht zuerst ins Plus und konnte um insgesamt 2,67% auf 2,23 Euro zulegen. Gestern drehte sich das Bild und hatte einen Rückgang um 1,79% auf 2,19 Euro zur Folge. Hier ist die Frage, wie der Markt in den nächsten Tagen auf die Verwässerung der Anteile der Alt-Aktionäre, bedingt durch die Ausgabe der neuen Aktien, reagieren wird.

150515 PNE

Wir rechnen hier mit einer eher negativen Reaktion. Dennoch: Bei etwa 2,25 Euro und danach 2,34 Euro lauern deutliche Widerstände. Schafft die Aktie den Sprung darüber hinaus, könnte diese eine Abkehr vom Abwärtstrend bedeuten.

Fallen die Papiere dagegen unter die Unterstützung bei 2,14 Euro bzw. 2,12 Euro könnte sich der Druck erheblich verstärken und größere Verluste wären möglich. In jedem Fall sollten Sie den Wert in den nächsten Tagen besonders im Auge behalten werden, zumal noch die Entscheidung über die Zukunft von Volker Friedrichsen bei PNE Wind aussteht, welche morgen auf der Hauptversammlung fallen wird.

Am Kurs der Aktie von PNE Wind wird sich dann zeigen, inwiefern der Markt der mit dann getroffenen Entscheidung zufrieden ist. Wenn Sie hier engagiert sind, sichern Sie sich per Stopp-Loss gegen unerwünschte Verluste ab. Wir würden diesen bei ca. 2,10 Euro setzen.

 

%d Bloggern gefällt das: