Puma-Aktie legt klar zu

Die Puma-Aktie gehört zu Jahresbeginn zu den Gewinnern im MDAX. Zum Wochenende legte die Aktie fast 5 % zu. Die Papiere gingen im Xetra-Handel mit einem Plus von 19,50 € und fast 450,00 € ins Wochenende.

Ein Grund dafür war wohl auch die Meldung, dass Puma neuer langjähriger Ausrüstungspartner für Porsche Motorsport wird. Das bedeutet, dass die Herzogenauracher damit exklusiver Lieferant für feuerfeste Rennkleidung, Schuhe, Kappen und Taschen werden. Laut Porsche-Meldung wird Puma alle 24 Werksfahrer, Junioren und Young Professionals sowie die Boxenmannschaft aller Werksteams mit feuerfester Rennbekleidung beliefern.

Puma sticht Adidas aus

„Wir sind stolz darauf, mit Porsche Motorsport, eine der erfolg- und traditionsreichsten Motorsportfirmen, zusammenzuarbeiten“, sagt Bjørn Gulden, CEO von Puma. „Pumas Rennbekleidung wird den höchsten Ansprüchen gerecht und wir freuen uns darüber, Porsche zu unseren existierenden Partnern in der Formel 1 und anderen Motorsportkategorien hinzufügen zu können.“

Merchandise-Rechte inklusive

Des Weiteres hat Puma mit der Tochter Branded Sports Merchandising die Rechte erworben, Fan-Artikel für Porsche zu entwickeln und zu vermarkten. Das beinhaltet ebenfalls Kleidung, Schuhe, Mützen, Zubehör für Fans und Anhänger von Porsche Motorsport.

%d Bloggern gefällt das: