Rheinmetall-Aktie: Das kann es sein!

Rheinmetall marschiert insgesamt weiter nach oben. In den vergangenen Wochen nun stockte es etwas, wobei auch am Dienstag ein Verlust von -0,3 % erzielt wurde. Die Aktie ist dennoch wieder interessant, denn nun kam eine neue Kooperation ans Tageslicht.

Rheinmetall wird zusammen mit Torsus an Sondereinsatzfahrzeugen arbeiten. Erst vor Tagen war bekannt geworden, dass die Düsseldorfer von der Bundesehr den größten Auftrag ihrer Unternehmensgeschichte erhalten haben. Auch das kann am Markt für eine gute Grundstimmung sorgen.

Rheinmetall-Aktie: Jetzt aber!

Die Aussichten sind mit einem geschätzten KGV von gut 23,5 für das laufende Jahr noch gut. Dies ist jedoch nur eine Momentaufnahme. Bei steigenden Umsätzen und Gewinne soll bei gegenwärtigen Kursen das KGV im kommenden Jahr auf nur noch 17 sinken. Die Börsen dürfen sich freuen – so würde sogar die Hürde von 500 Euro optisch kleiner.

In vier Wochen folgen die Quartalszahlen – dann wissen die Börsen mehr!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Rheinmetall-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Rheinmetall jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Rheinmetall Aktie

Rheinmetall: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...