Ringen um US-Hilfspaket

Ein weiteres milliardenschweres US-Hilfspaket könnte zeitnah verabschiedet werden. Es soll die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus abfedern, wie am Mittwoch bekannt wurde und die Börsen beflügelte. Doch eine Einigung steht weiterhin aus.

Finanzminister Steven Mnuchin hatte am Mittwoch in einem Interview mit dem Sender Fox Business Network wörtlich gesagt:

 “Wir werden keinen 2,2-Billionen-Dollar-Deal machen.”

Damit ist aber auch am Markt angekommen, dass womöglich ein kleineres Paket zur Einigung kommt. Genau darauf spekulierten die Märkte bereits am Mittwochabend, als der Dow Jones kurzfristig die 28.000 erreichte. Das Volumen scheint damit der Knackpunkt bei der Verabschiedung eines weiteren Stimulus.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast