Ryanair ist Schlusslicht

Und zwar bei der Kundenzufriedenheit. Denn einer britischen Umfrage zufolge ist die Billigairline Ryanair aus Kundensicht die schlechteste Airline auf Kurzstreckenflügen.

Jedes Jahr befragt die Londoner Verbraucherorganisation „Which?“ Fluggäste, um ein Ranking der besten und schlechtesten Fluggesellschaften bei Kurzstreckenflügen zu erstellen. Die rund 8.000 befragten Fluggäste wählten das sechste Jahr in Folge Ryanair zum Schlusslicht. Viele von ihnen gaben gar an, nie wieder mit Ryanair fliegen zu wollen.

Denn die Billig-Fluglinie hatte es im vergangenen Jahr nicht leicht. In 2018 fielen bei Ryanair zahlreiche Flüge infolge von Streiks aus. Das Passagierwachstum war geringer als erwartet und Verspätungen sowie geänderten Gepäckregelungen verärgerten zudem die Passagiere. Eine Sprecherin von Ryanair dementiert die Which?-Umfrage. Sie sei nicht repräsentativ, da keine Preise berücksichtigt worden seien.

Swiss auf Platz 2

Am besten schnitt bei der Befragung übrigens eine kleine Regional-Fluggesellschaft namens Aurigny ab, dicht gefolgt von der Schweizer Swiss International Air Lines.

%d Bloggern gefällt das: