Schwächere Umsätze beim Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor

Der Halbleiter-Produzent Dialog Semiconductor hat seine Zahlen für das vierte Quartal und das abgeschlossene Geschäftsjahr 2016 gemeldet. Dabei konnte das Unternehmen, was insbesondere an den US-Technikkonzern Apple zuliefert, gute Gewinnzahlen melden. Allerdings verlief die Umsatzentwicklung negativ.

Wie Dialog Semiconductor meldete, musste man im vierten Quartal einen Umsatzrückgang um 8 % auf 365 Millionen Dollar ausweisen. Allerdings lag man damit nach eigenen Aussagen leicht über dem Mittelwert des November-Zielkorridors. Außerdem konnte man gegenüber dem Vorquartal ein Umsatzplus von 5 % ausweisen. Unter dem Strich sank der Betriebsgewinn im Schlussquartal um 9 % auf 74 Millionen Dollar, während beim Nettoergebnis nur ein kleines Minus um ein Prozent auf 52 Millionen Dollar ausgewiesen werden musste.

Diolog Semiconductor will Bruttomarge stabil halten

Noch kontrastreicher fiel das Ergebnis zum Gesamtjahr aus. Während der Umsatz um 12 % auf 1,18 Milliarden Dollar sank, konnte der Betriebsgewinn um 19 % auf 260 Millionen Dollar zulegen. Insgesamt verdiente Dialog Semiconductor dann 177 Millionen Dollar, ein stattliches Plus von 46 %.

Für das laufende erste Quartal 2017 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 255 Millionen Dollar und 285 Millionen Dollar. Die Bruttomarge soll auf dem Niveau des vierten Quartals 2016 liegen. Im Schlussquartal hatte das Unternehmen eine Bruttomarge von 45,6 % erreicht. Dieses Niveau will man auch im Gesamtjahr halten können. Der Jahresumsatz soll dabei wieder zunehmen können, allerdings blieb Dialog Semiconductor hier Detailzahlen schuldig.

Nächste Runde beim Aktienrückkaufprogramm

Zusammen mit den Geschäftsberichten kündigte Dialog Semiconductor an, nun die dritte Phase des im Mai vergangenen Jahres beschlossenen Aktienrückkaufprogramms zu starten. Insgesamt sollen Aktien im Volumen von gut 56 bis 75 Millionen Euro zurückgekauft werden.

Das dürfte auch ein Grund mit sein, warum der Markt heute trotz der Umsatzschwäche positiv auf die Zahlen reagiert hat. Die Aktie von Dialog Semiconductor liegt zum Börsenstart mit über 4 % im Plus.

%d Bloggern gefällt das: