Scout24-Aktien Spitzenreiter im MDAX

Die Aktien von Scout24 konnten heute ein wahres Feuerwerk hingelegt. Teilweise ging es bis 18 % in die Höhe. 

Aber was war der Grund, dass die Papiere zwischenzeitlich auf dem höchsten Stand seit September notierten? Denn eigentlich war die Aktie in diesem Jahr eher schwankend unterwegs. Von Januar bis Juli ging es steil nach oben, sogar bis zu einem Rekordhoch von 48,62 Euro, um dann bis Ende September wieder ein Drittel zu verlieren.

Scout24 erwägt wohl Verkauf

Auslöser für den Kurssprung war ein Bericht aus der „Financial Times“. Laut der Zeitung prüft Scout24 anscheinend den Verkauf an Finanzinvestoren und den Rückzug von der Börse.  Dem Bericht nach hat der Internet-Betreiber von Immobilien- und Autoscout24 wohl Banken und Experten beauftragt, ihn bei einem  möglichen Kauf unter die Arme zu greifen.

Ernsthaftes Interesse soll angeblich der US-Finanzinvestor Silver Lake haben, was allerdings vom Unternehmen selbst nicht weiter kommentiert wird. Silver Lake ist kein Unbekannter in der Internet-Branche und die Aktie von Scout24 sind gerade günstig zu haben. Analysten spekulieren bei einer Übernahme mit einer Übernahmeprämie in der üblichen Größenordnung von 20 bis 30 %.

%d Bloggern gefällt das: