SDAX notierte so hoch wie nie

Der SDAX hängt seine großen Brüder ab. Am heutigen Freitag markierte der Nebenwerte-Index mit 12.662 Punkten ein neues Rekordhoch. Leider konnte es der Index zu Handelsschluss nicht ganz verteidigen und verzeichnete minimale Verluste (12.610,75 Punkte).

Größte Gewinner im SDAX

Am meisten Gewinn machten heute im SDAX die Aktionäre von Steinhoff International mit 7,27%. Denn der südafrikanische Handelskonzern hat Prognosen für die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr präsentiert. Die Aktie sprang im Anschluss daran deutlich an.

Der Sportartikelhersteller Puma legte nach der gestrigen Abspaltung von Kering heute erneut um 3,90% zu. Außerdem half eine Meldung, dass die US-Bank J.P. Morgan Puma wieder auf dem Kurszettel hat und das Papier mit „Overweight“ bewertet.

Den drittgrößten Zuwachs verzeichnete der Tierfutterhändler Zooplus mit 3,72%. Analysten sehen das gemeldete Wachstum als ermutigend an. Die Aktie des Versandhändlers für Tiernahrung legte rund 6 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert zu und notierte zu Handelsende bei 191,80 Euro.

SDAX weit vorn bei Dividende und Wachstum

SDAX-Anleger setzen vor allem auf kleinere, flexiblere Unternehmen mit Wachstum und Dividende. Und hier liegen die sie auch genau richtig, denn die im SDAX notierten Unternehmen verteilen in diesem Jahr deutlich mehr Geld an ihre Aktionäre. Laut Schätzungen einer Hochschule soll die Ausschüttungsquote 2018 an der 2 Milliarden-Euro-Marke kratzen. Denn rund 20% aller SDAX-Konzerne zahlen in diesem Jahr mindestens 50% mehr Dividende aus als noch in 2017. Mehr dazu lesen Sie auch in unserer Börse Global. Ein kostenloses Probeexemplar können Sie gerne unter info@boerse-global.de bestellen. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie z. B. unsere Einschätzung zum Börsengang von STS Group.

%d Bloggern gefällt das: