SMA Solar Aktie: Börsensturz nach Gewinnwarnung

SMA Solar kämpft mit einem heftigen Kursrutsch: Der Aktienpreis ist zuletzt auf 28,9 € gefallen, was einem dramatischen Rückgang von 30,46% innerhalb einer Woche entspricht. Diese Entwicklung setzt einen Marktschock in Gang, ausgehend von der überraschenden Senkung der Jahresprognose für die operative Gewinnmarge (EBITDA). Ursprünglich mit 220 bis 290 Millionen Euro angesetzt, wurden die Erwartungen nun auf 80 bis 130 Millionen Euro reduziert. Analysten sind sichtlich enttäuscht und die Unsicherheiten aufgrund bevorstehender Wahlen in Europa und den USA verstärken die Bedenken der Investoren. Neben der zurückgenommenen Gewinnerwartung korrigierte SMA Solar auch die Umsatzprognose nach unten – von bis zu 2,22 Milliarden auf nun mehr bescheidene 1,55 bis 1,7 Milliarden Euro.

Kurszielanpassungen als Reaktion

Analysten sahen sich durch die Gewinnwarnung des Unternehmens genötigt, ihre Bewertungen anzupassen. Die Kursziele wurden teilweise signifikant herabgesetzt, etwa von 66 Euro auf 30 Euro, wobeithalb auch deutlich pessimistischere Töne angeschlagen wurden. Das erschütterte Investorenvertrauen und die neuen marktlichen Unsicherheiten, kurz vor bedeutenden Fachmessen platziert, lassen die Stimmung kippen. Bemerkenswert ist, dass noch im ersten Quartal das Unternehmen Zuversicht für das laufende Geschäftsjahr signalisiert hatte. Die Frage bleibt, wie und wann sich der Aktienkurs von diesem Rückschlag erholen wird.

Anzeige

SMA Solar-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue SMA Solar-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten SMA Solar-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für SMA Solar-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

SMA Solar: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...