Sparkurs bei Continental verschärft: Mitarbeiter besorgt

Die Coronakrise ist noch nicht vorbei und einige Unternehmen müssen hier weiter konservativ planen. Dem zollt Continental heute mit dieser Meldung Tribut. Rund 30.000 Jobs sollen weltweit eingespart werden und damit mehrere hundert Millionen Euro an Personalkosten. Inmitten der Krise, die vor allem bei der Automobilindustrie tiefe Spuren hinterlassen hat, war noch von 20.000 Mitarbeitern die Rede.

Dieser verschärfte Sparkurs bei Continental schockiert Mitarbeiter. Allein in Deutschland könnten 13.000 Stellen betroffen sein und ob dies bereits genügt, ist noch nicht absehbar. Eine direkte Reaktion sah man an den Aktien. Sie waren mit einem Abschlag von 2 Prozent heute entgegen einem positiven Gesamtmarkt das Schlusslicht im DAX.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 20.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...