S&T: Reichen die Gewinnmitnahmen für neues Interesse aus?

Wie vor kurzem berichtet, konnte der IT-Dienstleister S&T für sein zurückliegendes Quartal starke Zahlen präsentieren.

Das kam bei den Börsianern extrem gut an und die Aktie sprang infolge der Berichtsvorlage zeitweise um fast 10 % in die Höhe.

S&T mit ambitionierten Zielen

Auch wenn man die Ergebnisse durchaus feiern konnte, war das natürlich ein zu großer Schluck aus der berühmten „Börsen-Pulle“. Entsprechend folgten sehr schnell Gewinnmitnahmen, welche die Aktie wieder in den Bereich knapp unter 24 Euro zurückführte. Ein Niveau, das nun gehalten werden dürfte. Denn in der Perspektive bietet S&T weiterhin die ambitionierten Wachstumszahlen, die sich auch in der Bewertung wiederfinden sollten.

Käufer gesucht

Mit dem nun abgebauten Bewertungsüberhang, was auch für die technischen Indikatoren – Stichwort überkaufte Situation – gilt, dürfen sich im Bereich von 24/25 Euro sicherlich wieder Käufer finden lassen. Und damit den langfristigen Aufwärtstrend weiter bestätigen.

%d Bloggern gefällt das: