Starbucks – Verschlafen Sie nicht den Trend!

Mit den aktuellen Zahlen für das 3. Quartal hat Starbucks einmal mehr bewiesen, dass sich die Marke weltweit etabliert hat. Markterwartungen wurden deutlich übertroffen. Die erfolgreich vorangetriebene globale Expansion spiegelt sich in dem Zahlenwerk nieder. Der Aktienkurs klettert seit Jahren nur nach oben und ist immer noch einen Einstieg wert.

 

© Starbucks
© Starbucks

Das rasante Wachstum wurde auch im 3. Quartal fortgesetzt. Starbucks konnte seinen Umsatz von 4,5 Mrd. Dollar auf 4,9 Mrd. Dollar steigern. Der Gewinn legte um 114 Mio. Dollar auf insgesamt 627 Mio. Dollar zu. Damit ergibt sich ein operativer Gewinn von 0,41 Dollar je Aktie. Eine Steigerung von 21%.

 

Gewinnziel für das laufende Geschäftsjahr angehoben

Das abgeschlossene Quartal zählt mit zu den besten Quartalen in der Unternehmensgeschichte. Dennoch will sich Starbucks nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern seine bisherige Strategie weiter fortführen. Noch mehr neue Filialen sollen gebaut und alte renoviert werden, damit die Anzahl der Kunden von aktuell 23 Mio. allein im letzten Quartal weiter wachsen kann.

Von seiner Strategie überzeugt, hob Starbucks das Gewinnziel für das Geschäftsjahr auf 1,57 bis 1,58 von 1,55 bis 1,57 Dollar pro Aktie leicht an.

Asiaten sind auf den Starbucks-Geschmack gekommen

Am meisten hat Starbucks an Popularität in Asien gewonnen. 431 Filialen hat Starbucks in den letzten drei Monaten weltweit aufgemacht. Allein die Hälfte davon in Asien. Das treibt den Umsatz in der Gegend um 11% deutlich nach oben. Mit einem Wachstum von 8% steht Amerika auf Platz zwei.

 

Strategische Partnerschaft in Lateinamerika

Zuletzt erweiterte Starbucks seine Partnerschaft mit PepsiCo auf Lateinamerika. PepsiCo bietet die nötige Erfahrung und das Vertriebsnetzwerk, damit Starbucks sich in dem neuen Land etablieren kann. Starbucks rechnet mit einer Wachstumsrate von 22% in den nächsten fünf Jahren in Lateinamerika und einem Umsatz von rund 4 Mrd. Dollar.

 

Starbucks-Aktie - Es schmeckt den Anlegern!

Seit Jahren kennt die Aktie von Starbucks nur eine Richtung: nach oben. Allein seit Jahresanfang konnte die Aktie um rund 68% zulegen. Sie klettert stetig von einem Allzeithoch zum nächsten.

Starbucks-24-07-15

Der Aufwärtstrend scheint sich noch eine Weile fort zu setzen, denn Analysten sind von Starbucks überzeugt und empfehlen einheitlich die Aktie zum Kauf. Kurse von bis zu 64 Euro halten sie für wahrscheinlich.

%d Bloggern gefällt das: