Steinhoff: Hopp oder topp!

Bei Steinhoff International Holdings (kurz Steinhoff) könnte die neue Woche die Entscheidung bringen. Wwird die Insolvenz kommen oder wird Steinhoff sozusagen gerettet? Da offenbar Gespräche mit Gläubigern laufen, ist offen, ob und wenn ja welche Nachrichten von Steinhoff es in dieser Woche geben wird. Wieso diese Woche so wichtig ist, zeigt der Blick auf den Kalender: Denn am kommenden Samstag = 30. Juni endet der Monat Juni. Und damit endet auch die Frist, die diverse Gläubiger Steinhoff eingeräumt hatten. Da hatte es sinngemäß geheißen, dass diese Gläubiger sich zurückhalten im Hinblick auf Maßnahmen, die zur Insolvenz von Steinhoff führen könnten. Die damit für Steinhoff gewonnene Zeit soll genutzt werden, um im Hinblick auf die Schuldenlast zu einer tragfähigen Einigung zu kommen.

Steinhoff: Der Kika/Leiner Verkauf ist noch keineswegs endgültig abgeschlossen

Ist das der Fall bzw. wird das noch klappen bis zum 30. Juni? Das ist bei Steinhoff die derzeit spannende Frage. Zuletzt wurde ja immerhin der mögliche Verkauf einer derzeit rote Zahlen schreibenden Tochter (Kika/Leiner) an die SIGNA Holding GmbH angekündigt. Es sieht zwar momentan im Hinblick auf eine Einigung positiv aus, doch der Deal ist noch nicht endgültig unter Dach und Fach. Dadurch kommt auch in diese mögliche Transaktion Unsicherheit hinein. Die Frage ist, ob die diversen Gläubiger solche Unsicherheit mögen.

 

Ja, mit nur 1.000 Euro können Sie jetzt reich werden:

Rolf Morrien – Aktien-Analyst und Börsen-Profi – zeigt Ihnen heute kostenlos, wie Sie selbst als blutiger Anfänger an der Börse reich werden können. UND DAS MIT NUR 1.000 € EINSATZ!

Das geht nur an der Börse und mit Rolf Morriens kostenlosen Leitfaden „Reich mit 1.000 €“!

>> Fordern Sie den Report jetzt HIER absolut kostenfrei an!

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Steinhoff: Hopp oder topp!

%d Bloggern gefällt das: