Super Micro Computer Aktie: Erholung in Sicht?

Die Aktie von Super Micro Computer zeigt nach einem zwischenzeitlichen Wertverlust von über 45 Prozent nun Anzeichen einer Erholung. Mit einem aktuellen Kurs von 782,0 € und einer leichten Veränderung von -1,01% in der vergangenen Woche scheint sie ihre Konsolidierungsphase hinter sich zu lassen. Charttechnische Analysen deuten darauf hin, dass der seit März anhaltende Abwärtstrend gebrochen und die 50-Tage-Linie überschritten wurde, was auf eine mögliche Trendwende hindeutet. Eine Bestätigung der Kursüberwindung in der neuen Woche könnte zu weiteren Anschlusskäufen motivieren, vielleicht sogar bis hin zu einem Ziel von 900 Euro. Zudem liefern Indikatoren wie der Relative-Stärke-Index und der MACD positive Signale für die Aktie.

Charttechnik und Indikatoren stimmen optimistisch

Ohne neue unternehmensspezifische Nachrichten vollzog Super Micro Computers Aktie zu Beginn der Woche einen beachtlichen Sprung und erreichte kurzzeitig die 800-Euro-Marke. Das Chartbild zeigt sich freundlicher, obwohl sich am fundamentalen Bewertungsmaßstab, dem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 38, nichts geändert hat. Es besteht die Frage nach dem fairen Wert der Aktie, insbesondere da sich die Notierungen seit März auf fast gleicher Höhe bewegen und Pausen im Aufwärtstrend nicht ungewöhnlich sind. Dennoch könnten die technischen Signale und die Chartdynamik Impulse für die nähere Zukunft der Aktie setzen.

Anzeige

Super Micro Computer-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue Super Micro Computer-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten Super Micro Computer-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Super Micro Computer-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

Super Micro Computer: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...