Aktien DeutschlandNews Aktien

Ado Properties sagt Börsengang ab

Erst zum Monatsbeginn gab das Berliner Immobilienunternehmen Ado Properties seine Pläne bekannt, an die Börse zu wollen. Mindestens 400 Millionen Euro wollte man mit diesem Vorhaben erzielen.   Verplant waren die Einnahmen auch schon. Größtenteils sollten diese Gelder für den Kauf von neuen Apartments in Berlin investiert werden. Mittelfristig war …

MEHR LESEN →