Investmentausblick feat. by Alphabriefe

Investmentausblick 20/16 – Blick auf die Notenbanken

Nach dem langen Pfingst-Wochenende sind die Märkte unerwartet robust in die verkürzte Handelswoche gestartet. Was man einerseits noch als positive Nachwehen zu den Arbeitsmarktdaten letzte Woche aus den USA sehen kann, andererseits hilft ein weiter verbesserter Ölpreis insgesamt dem Rohstoffsektor und damit auch den entsprechenden Aktien. Als positiver Puls wird …

MEHR LESEN →
Investmentausblick

Investmentausblick 19/16 – Klappt eine Erholung?

„Sell in May and go away.“ Dieses Börsianer-Sprichwort hatte zum Monatsauftakt negative Bestätigung gefunden. Dennoch muss dies kein Automatismus sein, zumal es zuletzt auch wieder einige ermutigende Konjunktursignale besonders aus Europa gab. Hinzu kommt eine Berichtssaison, die zwar wenig spektakulär verläuft, dafür aber mit einer hohen Quote an positiven Gewinnüberraschungen …

MEHR LESEN →
Investmentausblick

Investmentausblick 18/16 – Märkte im Daten-„Minenfeld“

Was für einen Schlappe. Vor gut eineinhalb Wochen kratzte der DAX noch an der Marke von 10.500 Punkten, nun muss er zusehen, nicht wieder unter die 10.000 zu fallen. Angesichts der Bürde, die vor allem amerikanische Konjunkturdaten in der zweiten Hälfte vergangene Woche auf die Märkte abluden, ist eine erfolgreiche …

MEHR LESEN →
Investmentausblick

Investmentausblick 17/16 – Was ist mit dem Wachstum?

In dieser Woche könnten wichtige Weichenstellungen für die – zumindest kurz- bis mittelfristige – Börsentendenz gemacht werden. Was daraus abzuleiten ist, dass sowohl die laufende Quartalsberichtssaison an richtiger Fahrt aufnimmt, zum anderen aber auch von makroökonomischer Seite her wichtige Daten in dieser Woche herauskommen. Dabei haben wir am Montag schon …

MEHR LESEN →
Investmentausblick

Investmentausblick 16/16: Öl sorgt wieder für Abgabedruck

Es hätte so einfach sein können: Am Wochenende trafen sich 16 erdöl-produzierende Staaten, um über eine Deckelung der Produktion zu verhandeln. Eine fast schon einmalige Chance insbesondere der OPEC, nach jahrelangen Zerwürfnissen wieder das Heft in die eigene Hand zu bekommen. Doch daraus wurde nichts. Nicht nur, dass der Iran …

MEHR LESEN →
AnleihenNews Aktien

Investmentausblick 15/16: Startschuss zu neuen Quartalszahlen

Wir hatten Sie schon in den vergangenen Tagen darauf eingestimmt, was von den ab dieser Woche vorgelegten Unternehmensberichten zum ersten Quartal dieses Jahres zu erwarten ist. Am heutigen Montag startet Amerika in die Berichtssaison mit der Veröffentlichung von Alcoa, was ein bisschen Nostalgie ist, da Alcoa ja lange Zeit als …

MEHR LESEN →
News Aktien

Investmentausblick KW 14/16: DAX steht schwierige Woche ins Haus

Auf den ersten Blick scheint einer freundlichen Eröffnung der neuen Börsenwoche nichts im Wege zu stehen. Die beste Grundlage für diese Annahme bot die freitägliche Wall Street, als der Dow Jones nach robusten Arbeitsmarktdaten ein Viermonats-Hoch markierte. Dennoch sind Zweifel angebracht, ob insbesondere die europäische Leitbörse in Frankfurt daraus eine …

MEHR LESEN →
AnleihenNews Aktien

Investmentausblick KW 13/16: Wieder Tritt fassen

Verkürzte Handelswochen sind für Börsianer immer ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite wird gern mal die Gelegenheit genutzt, eine Atempause einzulegen, zumal wie aktuell, wo die Börsen zum Teil schwierige Konstellationen zeigen. Andererseits sind solche Aneinanderreihungen von Feiertagen wie über Ostern durchaus problematisch, weil während der Feiertage auf der …

MEHR LESEN →
Anleihen USAInvestmentausblickNews Aktien

Investmentausblick KW 12/16

In den letzten zwei Wochen bestimmten die Noten- und Zentralbanken in Amerika und der Euro-Zone fast ausschließlich das Geschehen am Aktienmarkt. Erst die EZB, die mit einem Rundumschlag an Maßnahmen die geldpolitischen Schleusen noch ein weiteres Mal weit aufstieß. Dann kam auch noch die Fed, die entgegen aller Erwartungen nicht …

MEHR LESEN →
AnleihenInvestmentausblickNews Aktien

Investmentausblick KW 11/16

Was für eine Achterbahnfahrt! Statt Volatilität aus dem Markt zu nehmen, sorgte die Europäische Zentralbank in der vergangenen Woche nach ihrer Sitzung für filmreife Turbulenzen am Markt, weil sie es schaffte, mal wieder eine echte Überraschung abzuliefern. Konkret: Dass die EZB unter Druck stand, angesichts der erneut rückläufigen Inflationsdaten etwas …

MEHR LESEN →