Bayer steigt ab: Stühlerücken in den Europa-Indices

Die Aktienmärkte sind ständig in Bewegung und Veränderungen bei den Indizes können Auswirkungen auf die Anleger haben. In diesem Fall hat der Indexanbieter Stoxx Ltd bekannt gegeben, dass die Aktie von Bayer aus dem Stoxx-50 Index genommen wird und durch UniCredit ersetzt wird. Diese Änderung tritt am 18. März in …

MEHR LESEN →

KI und Krypto ist ausgereizt! Bio- und NanoTech-Werte auf der Kaufliste: Bayer, BioNTech, Pfizer, BioNxt und FendX Technologies

Die Börse steigt und steigt – so viel verraten die immer neuen Höchststände der prominenten Indizes wie die NASDAQ 100 oder der DAX40-Index. Wer genau hinschaut, erkennt aber einige Ungereimtheiten. Zum Beispiel erreichen derzeit nur 7 % aller gehandelter Titel neue Höchststände, über 60% aller notierten Aktien fallen sogar. Kurz …

MEHR LESEN →

Bayer verliert vor Gericht – und was macht der Markt?

Bayer musste wieder mal eine Aschlappe vor Gericht hinnehmen. Denn das 11. Berufungsgericht in Atlanta hat entschieden, dass der Leverkusener Agrar- und Pharmakonzern nicht vor Klagen wegen des Unkrautvernichters Roundup geschützt ist, welcher Glyphosat enthält. Ein Arzt aus Georgia hatte gegen Bayer geklagt und behauptet, dass Roundup bei ihm Krebs …

MEHR LESEN →

Bayer: Runter von der Liste

Die US-Bank JP Morgan hat ihre Bewertung für Bayer auf „Neutral“ belassen und ein Kursziel von 34 Euro festgelegt. Laut Analyst Richard Vosser sind die Aktien aber jetzt kein „Negative Catalyst Watch“ mehr, da er beim bevorstehenden Kapitalmarkttag Anfang März keinen potenziell stark negativen Einfluss auf den Aktienkurs mehr sieht. …

MEHR LESEN →

Zinswende beflügelt BioTech! Bayer, Pfizer, FendX, Evotec und MorphoSys auf dem fundamentalen Prüfstand

Der BioTech-Sektor – Der Auftakt lässt noch zu wünschen übrig Der Jahresstart im Sektor Biotechnologie konnte bislang nicht begeistern. Seitwärts tendierende Kurse und ein weiteres Fragezeichen in der Refinanzierung. Aktuell gibt es zwar einen Fahrplan für 4 bis 6 Zinssenkungen der FED, dennoch hatte sich der österreichische Notenbankpräsident Robert Holzmann …

MEHR LESEN →

BEST OF BIOTECH 2024 – Die Verlierer werden die Gewinner sein! BioNTech, Bayer, MorphoSys, Defence Therapeutics, Formycon und BioNxt im Fokus

Das BioTech Jahr 2024 – Es muss wieder besser werden! Das Anlagejahr 2023 neigt sich dem Ende zu. Für die Vertreter des BioTech-Sektors ein Jahr des Verzichts – kein goldgeränderter Scheck wie sonst so oft. Der maßgebliche Indikator Nasdaq Biotechnology Index (.NBI) schaffte trotz aller Tristesse durch seinen sagenhaften 10 …

MEHR LESEN →

Future Money – Der Börsentalk: Mit Bayer, Microsoft, C3.ai, Snowflake, Cognizant und Salesforce

Die Märkte sind tatsächlich in Jahresendrallye-Laune. Das zeigen die deutlichen Verbesserungen u.a. bei S&P 500 und DAX. Und dennoch: Es gibt sie noch, die Ausreißer nach unten. Diesmal hat es Bayer erwischt. Wieder einmal, muss man wohl sagen. Doch wie kann es weitergehen? Und unser Haupt-Thema: KI-Aktien – Nach dem …

MEHR LESEN →

Bayer schmiert ab – Wer macht es besser? BioNTech, BioNxt, MorphoSys und FendX im Fokus

Fallende Kurse, schlechte Finanzierungsbedingungen und sinkendes Anlegerinteresse. Der Sektor Biotech hat es auch in 2023 nicht leicht an der Börse, zumal stark gestiegene Zinsen auf die Budgets der Unternehmen drücken und Anleger über Alternativen nachdenken lässt. Bereits Ende 2021 deuteten rückgehende Nasdaqkurse eine Marktüberhitzung an. Der Biotechhype klang dann recht …

MEHR LESEN →

Bayer: Weitere Nackenschläge – und doch eine Chance?

Es hätte so schön werden können! Vergangene Woche bekam Bayer (ISIN DE000BAY0017) noch einmal Rückenwind durch die Europäische Union. Denn die EU-Kommission hatte sich auf eine Verlängerung der Zulassung des immer noch umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat (Roundup) geeinigt. Im Vorfeld war extremer Druck entstanden, hier die Zulassung zu widerrufen, was natürlich …

MEHR LESEN →

Morning Briefing: Mit Bayer, Regeneron, Covestro, Fashionette und Softbank

Die Handelswoche dürfte ruhig starten. Der Datenkalender hält zum Wochenbeginn kaum Highlights bereit, allerdings richten sich die Augen auf die Erzeugerpreise aus Deutschland, bei denen ein Rückgang um 4,8 Prozent erwartet wird. Trotz dieser vermeintlichen Entspannung auf der Preisseite ist nicht davon auszugehen, dass alle Branchen davon profitieren werden. Die …

MEHR LESEN →