Tesla Aktie: Gewinn! Und trotzdem Vertrauen verloren…

Rein von den Summen her kann sich das abgelaufene Quartal des US-amerikanischen Elektroautoherstellers Teslas eigentlich sehen lassen: Der Konzern habe am Mittwoch nach dem Börsenschluss an der Wall Street Schwarze Zahlen vorgelegt, berichtete das Finanzportal „finanzen.net“ am Donnerstag. Allerdings habe das Unternehmen weniger verdient als erwartet. Und dann kam nach US-Börsenschluss auch noch die Nachricht, dass Finanzvorstand Deepak Ahuja laut Tesla-Chef Elon Musk das Unternehmen verlassen wird.

Zu viele Baustellen?

Diese Meldung und die unter den Erwartungen bleibenden Zahlen des E-Autopioniers hätten den Anlegern die Stimmung verhagelt, hieß es weiter. Prompt sei die Tesla-Aktie im nachbörslichen US-Handel am Mittwoch bereits um mehr als fünf Prozent gesunken. Die Talfahrt habe sich am folgenden Tag im frühen Handel fortgesetzt: Die Aktie sei an der Nasdaq um 3,53 Prozent auf 298,93 US-Dollar gesunken. Womöglich habe der Konzern mit dem Verkaufsstart von Model 3 und der Senkung von Kosten doch zu viele Baustellen. Außerdem sei da noch das leidige Thema Kapitalausstattung. Zur Erinnerung: Im März 2019 werden möglicherweise 920 Millionen Dollar an Wandelanleihen fällig. Bleibt also wie immer spannend bei Tesla.

Jean-Claude Juncker vor dem Aus! Das müssen Sie jetzt über den EU-Kommissar wissen!

Wir können es selber kaum fassen, aber es ist die schockierende Wahrheit – lesen Sie jetzt in unserem Gratis-Report wieso EU-Kommissar Juncker vor dem endgültigen Aus steht!

HIER KLICKEN UND GRATIS DIE WAHRHEIT ENTHÜLLEN!


Quelle: Finanztrends
Weitere News: Tesla Aktie: Gewinn! Und trotzdem Vertrauen verloren…

%d Bloggern gefällt das: