Tesla: Immer noch einsteigen oder ist die Aktie bereits zu teuer?

Die Aktie von Tesla ist in den vergangenen Tagen und Wochen immer stärker geworden. Es gab zwar Rücksetzer, insgesamt aber ist der Titel in einer besseren Verfassung als jemals zuvor. Denn die Rücksetzer wurden genutzt, um Unterstützungen aufzubauen. Die Aktie könnte in den kommenden Tagen sogar neue Tops schaffen. Dafür müsste sie noch ungefähr 7 % hinzugewinnen. Die Marke von 345 Euro kommt in Sicht, der höchste Kurs aller Zeiten winkt. In den kommenden Sitzungen wird Tesla noch einmal neuen Drive bekommen, heißt es vonseiten der Chartanalysten.

Die Aktie hat alleine in den vergangenen vier Wochen einen Aufschlag von gut 8 % geschafft. In den zurückliegenden drei Monaten ging es gleich um 16 % aufwärts. Und in diesem Sinne dürfte es auch aus technischer Sicht weitergehen.

Technische Analysten

Technische Analysten sehen die Aktie ebenfalls in einer sehr starken Verfassung. Der Titel hat in mehreren zeitlichen Dimensionen die wichtigen gleitenden Durchschnitte überwunden. Auch das Momentum ist günstig. Die Aktie ist darüber hinaus bezogen auf die relative Stärke in guter Verfassung. Insgesamt also leuchten alle Lichter grün auf. Dies sind Kaufsignale, die trotz der jüngsten Kursgewinne immer noch Bestand haben. Trendanalysten, die auf die technischen Befunde setzen, sprechen umgekehrt von einem möglicherweise sehr starken Trend.

Jean-Claude Juncker vor dem Aus! Das müssen Sie jetzt über den EU-Kommissar wissen!

Wir können es selber kaum fassen, aber es ist die schockierende Wahrheit – lesen Sie jetzt in unserem Gratis-Report wieso EU-Kommissar Juncker vor dem endgültigen Aus steht!

HIER KLICKEN UND GRATIS DIE WAHRHEIT ENTHÜLLEN!

Ein Beitrag von Frank Holbaum.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Tesla: Immer noch einsteigen oder ist die Aktie bereits zu teuer?

%d Bloggern gefällt das: