Tesla: Ist der Split ein Grund zu kaufen?

Tesla kündigte am Dienstagabend einen Aktiensplit im Verhältnis fünf zu eins an. Die Aufteilung tritt am 31. August in Kraft.

Tesla-Aktien stiegen nachbörslich um mehr als 6%, obwohl der Aktiensplit nichts Grundlegendes an der Aktie ändert. Theoretisch könnte der Schritt bedeuten, dass sich mehr kleinere Anleger die Aktie leisten könnten, aber der Anteil dieser Anleger ist im Vergleich zu großen Kapitalsammelstellen, welche die größten Tesla-Pakete halten, eher gering. Darüber hinaus bieten die meisten US-Broker sowieso einen sog. „fractional trade“ an, sodass Kleinanleger sich mit geringen Summen auch an teuren Aktien beteiligen können.

Nicht überbewerten

Dennoch: Der psychologische Effekt ist ähnlich wie schon jüngst bei Apple und in vielen anderen früheren Fällen. Über 1.000 Dollar für eine Aktie zu bezahlen, ist gefühlt schwieriger als eine Aktie zu 100 Dollar zu erwerben. Künftig kostet eine Tesla-Aktie also ca. 280 Dollar.

Das Ganze hat aber auch einen taktischen Hintergrund. Am 22. September veranstaltet Elon Musk wie immer den berühmten „Battery Day“.  An diesem Tag werden nicht nur die aktuellen Zahlen präsentiert, sondern üblicherweise auch bahnbrechende Entwicklungen, entweder im Bereich der Batterieentwicklung oder im Bereich Modellpalette.

Tesla mit neuer Überraschung?

Als sicher gilt, dass Tesla eine neue Batteriegeneration vorstellen wird, diesmal in Richtung Eigenproduktion und mit sehr langer Lebenszeit. Die Rede ist von über 1 Million Meilen (1,6 Mio. Kilometer). Zudem wird gemunkelt, dass es auch bei den in die Jahre gekommenen Prämienmodellen „Model S“ und „Model X“ zu Neuerungen kommt, um den etwas schleichenden Absatz zu fördern.

Das alles werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Nachrichten werden, welche die Fantasie erneut beflügeln. Das passt es dann ins Bild, wenn eine Aktie optisch günstiger zu haben ist.

Aktie bleibt Kerninvestment

Fazit: Tesla ist und bleibt die weltweit spannendste Auto-Story, an der es sich lohnt, dabei zu sein. Die aktuelle Bewertung spielt eine sekundäre Rolle, wie schon hier früher erläutert.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 14.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...