TLG Immobilien setzt angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich um

Wie das im SDAX notierte Immobilienunternehmen mitteilte, konnte man bei der jüngsten Kapitalerhöhung insgesamt 6,7 Millionen neue Aktien zu einem Platzierungspreis von je 17,20 Euro unterbringen. Damit nahm TLG Immobilien insgesamt 116 Millionen Euro brutto durch die Kapitalerhöhung ein, die hauptsächlich für die Finanzierung von aktuellen und zukünftigen Immobilienkäufen verwendet werden sollen.

Erst am Montag hatte die Gesellschaft diese Kapitalmaßnahme angekündigt. Die neuen Aktien wurden dabei im Rahmen eines sogenannten beschleunigten Platzierungsverfahrens bei institutionellen Anlegern untergebracht. Die Aktien wurden letztlich mit einem leichten Abschlag von 3,5 % gegenüber dem Schlusskurs vom Montag platziert, was durchaus als guter Wert zu betrachten ist.

%d Bloggern gefällt das: