US-Visum abgelehnt: Trump zieht erneut Notbremse

Die Coronakrise nimmt erneut Fahrt auf. In den USA bereitet sich nach ersten Medienberichten das Weiße Haus auf eine zweite Corona-Welle vor. Erst gestern wurde bekannt, dass sich zwei Mitarbeiter aus dem Wahlkampfteam von US-Präsident Donald Trump mit Covid19 infiziert hatten. Sie sind nun in Quarantäne.

Daraufhin verlängert der US-Präsident den Einwanderungsstopp bis zum Ende des Jahres. In diesem Zeitraum soll es auch keine Green Cards mehr geben. In Mitleidenschaft gezogen ist Arbeitsvisa, welches unter „H1-B-Visum“ vor allem im Technologie-Sektor verwendet wird. Diese Maßnahmen sollen nicht nur gegen eine mögliche Corona-Ausbreitung schützen, sondern auch den US-Arbeitsmarkt unterstützen.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 20.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...