Varta-Aktie: Sie will nicht!

Die Aktie von Varta bleibt vergleichsweise schwach. Die Notierungen haben aktuell am Dienstag einen Verlust von -0,5 % erlitten. Die Notierungen haben damit allerdings nur einen kleinen Schlag bekommen. Die Kurse sind schon vorher in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das Ellwanger Unternehmen hat in den vorhergehenden fünf Tagen einen immensen Abwärtslauf um -7,3 % hinlegen müssen – und seit 1. Januar nun sogar -58 % verloren.

Varta mit Problemen

An den Problemen ändert sich aktuell nicht sehr viel. Die Batterie-Firma wird aktuell noch die Sanierungspläne schuldig sein, die im Frühjahr versprochen wurden.

Die Gläubiger warten, der Markt wartet auch. Damit ist die Situation unverändert schwierig. Der Konzern wird aktuel am Aktienmarkt als Abwärtstrend-Titel bewertet. Das Minus führte dazu, dass auch der Marktwert bei nur noch 367 Millionen Euro liegt.

Damit korrespondiert ein Chartbild, bei dem Varta mindestens 15 % fehlen, um die Hürde von 10 Euro anzugehen. Es sieht vergleichsweise schwieirig aus. Analysten sehen dies indes vollkommen anders!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Varta-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie

Varta: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...