Verbio: Der Trend stimmt

Die Verbio Vereinigte BioEnergie AG ist ein Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen. Darüber hinaus auch der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Zur Herstellung von Kraftstoffen setzt das Unternehmen selbst entwickelte Technologien ein.

© VERBIO AG
© VERBIO AG

Heute präsentierte Verbio die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Von Juli bis September stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1% auf 158 Mio. Euro. Beim EBITDA gelang gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres eine Steigerung um 11% auf 16,2 Mio. Euro.

Verbio mit deutlichem Gewinnzuwachs

Um 15% auf 10,8 Mio. Euro ging es beim EBIT nach oben. Durch eine gestiegene Konzernsteuerquote lag das Periodenergebnis von Verbio nach 7,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum jetzt bei 7,4 Mio. Euro.

Besonders zum Ergebniswachstum beigetragen haben laut Unternehmensangaben die höheren Margen beim Biodiesel. Dagegen waren beim Bioethanol die Margen im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres niedriger.

Neue Investitionen geplant

Der Konzern plant den Bau von zwei neuen Stroh-Biomethananlagen in Deutschland und Indien. Dazu müssen jedoch noch die Ergebnisse der standortspezifischen Machbarkeitsstudien abgewartet werden. Entsprechende lokale Gesellschaften wurden hierfür bereits gegründet.

Aktie leicht im Plus

Die Aktie des Unternehmens konnte heute nach der Berichterstattung um gut 2% zulegen. Allerdings musste Verbio im weiteren Handelsverlauf diese Gewinne wieder abgeben. Dennoch dürfte sich der Wert damit die Chance weiter sichern, den in den letzten Monaten gezeigten Aufwärtstrend weiter fortzuführen.

verbio-10-11-16

%d Bloggern gefällt das: