Vestas dreht weiter voll auf, Aktie im Höhenflug

Der Windturbinenhersteller Vestas mit Sitz in Dänemark präsentierte heute sein Zahlenwerk für das vergangene Geschäftsjahr. Nach diesen konnte das Unternehmen seine Erfolgsstory eindrucksvoll fortsetzen.

 

VestasGemäß den vorgelegten Zahlen stieg der Umsatz auf 8,42 Mrd. Euro. Das entspricht einem satten Plus von fast 22%. Besonders in den USA entwickelten sich die Geschäfte von Vestas sehr gut.

Der Auftragsbestand stieg auf 7,9 Mrd. Euro. Darüber hinaus generierte der Konzern weitere Serviceverträge, wodurch weitere 8,9 Mio. Euro Umsatz erzielt werden können. Das Auftragsplus lag insgesamt bei fast 37%.

 

Vestas mit sattem Gewinnplus

Der Gewinn belief sich auf 685 Mio. Euro und stieg damit ganze 75% gegenüber dem Vorjahr. Damit lag Vestas klar über den Erwartungen der Analysten. Das Ergebnis je Aktie wurde von 1,79 Euro auf 3,10 Euro gesteigert.

 

Ziele für 2016 klar definiert

Die Aussichten bleiben optimistisch. Für das laufende Geschäftsjahr will das Unternehmen einen Umsatz von mindestens 9 Mrd. Euro erzielen. Mindestens 11% hiervon sollen beim um Sondereffekte bereinigten operativen Gewinn hängen bleiben. Im vergangenen Geschäftsjahr lag die EBIT-Marge bei 10,2%.

 

Aktie mit Gewinnsprung

Der Markt zeigte sich nach den Zahlen in Feierlaune. So konnte die Aktie von Vestas heute bereits um mehr als 10% zulegen und damit die Verluste von gestern fast vollständig ausgleichen. Mit einem aktuellen Kurs von 55,48 Euro liegen die Papiere knapp unterhalb der gleitenden 100-Tage-Linie und damit auch kurz vor dem Widerstand bei 56,00 Euro.

Es ist damit durchaus möglich, dass dieser im heutigen Tagesverlauf durchbrochen werden kann. Danach wäre erst einmal bis zur Marke von 58,00 Euro wieder Luft nach oben. Gleichzeitig würden die Dänen damit auch an den bisherigen Aufwärtstrend anknüpfen können.

160209 Vestas

Damit entwickelt sich die Aktie heute gegensätzlich zum Konkurrenten Nordex. Hier ging es seit Ende letzter Woche deutlich bergab. Lagen die Papiere von Nordex Anfang des Jahres noch bei 33,79 Euro, sind es heute nur noch 22,66 Euro.

%d Bloggern gefällt das: