Vonovia vor erneuter Prognose-Anhebung?

In der nächsten Woche wird es beim Wohnungskonzern Vonovia spannend. Denn dann legt das Unternehmen seine Zahlen für das zweite Quartal vor.

Dass diese gut ausfallen dürften, daran besteht derzeit bei den Analysten kaum ein Zweifel. Und auch beim Ausblick erwartet man erfreuliches. Insbesondere die beiden jüngsten Akquisitionen Buwog und Victoriapark könnten dabei eine Rolle spielen.

Erhöht Vonovia die Prognosen?

Denn es gilt schon Spekulationen, dass Vonovia erneut seine Schätzungen für dieses Jahr hochsetzt. Im Mai hatte man für den operativen Gewinn (FFO1) schon eine Erhöhung verkündet. Gleiches könnte nun nochmals passieren. Auf alle Fälle rechnen die Anleger mit einer höheren Prognose für die Mieteinnahmen.

Weiter im Aufwind

Angesichts dieser Perspektiven bleibt die Aktie von Vonovia im Aufwärtsdrang. Sie konnte bereits gestern mit 44,09 Euro auf Intraday-Basis einen neuen Allzeit-Rekord verbuchen. Zum Wochenschluss gab es kleinere Gewinnmitnahmen, die allerdings den Trend absolut nicht gefährden dürften.

%d Bloggern gefällt das: