Wirecard vermittelt Kleinkredite per App

Wirecard, die laut eigenen Angaben Komplettlösungen für Handel, Airlines und Reiseveranstalter, Banken, Telefonanbieter und Dienstleister anbieten, erweitern jetzt ihr Geschäft. In Zukunft will das baldige DAX-Mitglied auch Kleinkredite per App vergeben.

Chef Markus Braun sagte dazu im „Spiegel“: „Angenommen, Sie sind Pizzabäcker, kooperieren in der Zahlungsabwicklung mit Wirecard und brauchen einen neuen Ofen. Dann können Sie den Kredit dafür über unsere App kriegen“. Es soll allerdings keine Vergaben wie bei großen Banke möglich sein. „Wir werden keine Immobilienkredite oder Ähnliches anbieten“, sagte Braun, obwohl das Unternehmen über eine Banklizenz verfügt.

Noch diesen Monat Aufstieg in DAX

Das Unternehmen aus Bayern wickelt elektronischen Zahlungsverkehr zwischen Kunden und Händlern ab. Das läuft mittlerweile so gut, dass die Commerzbank ihren Platz im deutschen Börsen-Leitindex DAX zum 24. September für Wirecard räumen muss (wir berichteten). Denn mit seinen nur 4.500 Mitarbeitern hatte Wirecard zuletzt einen Börsenwert von mehr als 23 Milliarden Euro.

%d Bloggern gefällt das: