Zeal Network dann doch noch besser als erwartet

Im September vergangenen Jahres überraschte Zeal Network den Markt mit einer Gewinnwarnung. Nun präsentierte man die ungeprüften Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr und konnte aufgrund eines starken vierten Quartals danach doch noch besser abschneiden als erwartet.

© Pixabay
© Pixabay

Ging man zuletzt nur noch von einem EBIT von 20 bis 30 Mio. Euro aus, konnte Zeal Network nun ein EBIT von 42,9 Mio. Euro vorweisen und lag damit 123% über dem des Vorjahres.

Zeal Network mit leicht rückläufiger Gesamtleistung

Die Gesamtleistung des Konzerns ging leicht von 145,7 Mio. Euro im Vorjahr auf 141 Mio. Euro zurück. Grund hierfür ist laut Unternehmensangaben eine hohe Jackpot-Auszahlung von 15 Mio. Euro. Die normalisierten Umsätze konnten von zuvor 131,8 Mio. Euro auf 141,2 Mio. Euro gesteigert werden.

Insgesamt lag das Konzernergebnis nach ungeprüften Zahlen bei 1,3 Mio. Euro nach 5,3 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie liegt bei ca. 0,16 Euro. Anlegern winkt weiterhin die Zahlung einer Dividende von mindestens 2,80 Euro je Aktie in vierteljährlichen Raten.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Zeal Network eine Gesamtleistung von 140 bis 150 Mio. Euro. Das konsolidierte EBIT soll bei 40 bis 50 Mio. Euro liegen.

160315 Zeal

%d Bloggern gefällt das: