Zooplus mit 28 % mehr Umsatz

Der Internethändler für Heimtierprodukte Zooplus hat im letzten Geschäftsjahr seinen Umsatz um mehr als ein Viertel gesteigert. Damit wird der Trend der letzten Jahre erfolgreich fortgesetzt.

Die Umsatzerlöse für das Jahr 2016 stiegen um 28 % auf insgesamt 908 Mio. Euro. Dies meldeten die Münchner auf Basis ihrer vorläufigen Prognose. Hiermit hat Zooplus die ursprüngliche Schätzung für 2016 von mindestens 875 Mio. Euro klar übertroffen und seinen starken Wachstumskurs der Vorjahre fortgesetzt

Wachstum in allen Ländern

Es konnten in allen 30 Ländern erneut zweistellige Wachstumsraten erzielt werden, wobei allerdings die Steigerung in Großbritannien aufgrund der Abschwächung des britischen Pfund unter den Erwartungen blieb. Besonders hervorzuheben ist der Bereich Tierfutter, der gegenüber letztem Jahr um 31 % gesteigert werden konnte und der am Gesamtumsatz nun 82 % ausmacht.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Cornelius Patt kommentiert die erfolgreiche Entwicklung der Umsätze im Jahr 2016: „Gegenüber dem Vorjahr konnten wir unsere aktive Kundenbasis von 4,0 Mio. auf über 4,8 Mio. erhöhen und die Umsatzerlöse um knapp 200 Mio. Euro auf nun 908 Mio. Euro steigern. Immer mehr Kunden erkennen die Vorteile des Onlinehandels, eine Sättigung ist nicht abzusehen. Dies zeigt sich auch im Anstieg der Wachstumsrate im Neukundengeschäft gegenüber dem Vorjahr.“

Zooplus-Ausblick bleibt positiv

Und auch für das kommende Jahr bleibt die Geschäftsführung positiv gestimmt. Für 2017 prognostiziert der Vorstand von Zooplus Umsatzerlöse in Höhe von mindestens 1.125 Mio. Euro. Allerdings werden die finalen Ergebnisse und Prognosen erst am 23. März 2017 veröffentlichen.

Zum Produktangebot des größten Internethändlers in diesem Bereich zählen insbesondere Tierfutter sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der EU belaufen sich auf rund 25 Mrd. Euro, Tendenz steigend, daher rechnet Zooplus auch weiterhin mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

%d Bloggern gefällt das: