CureVac Aktie: Hoffnung trotz Verlustes gesunken

Die Aktie des Biopharmazieunternehmens CureVac hat in der vergangenen Woche insgesamt 6,75% an Wert verloren und steht aktuell bei 3,43 €. Eine gewisse Ernüchterung macht sich am Markt breit, nachdem das Unternehmen einen stärkeren Verlust verzeichnet hat. So endete die Woche für CureVac mit einem herben Dämpfer, angesichts dessen sich einige Investoren fragen, ob sich das Blatt noch zum Guten wenden kann. CureVacs Quartalsbericht offenbart einen erhöhten Nettoverlust von 70,55 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von über 13 Millionen Euro. Dennoch zeigt die Umsatzentwicklung mit 12 Millionen Euro eine positive Tendenz gegenüber dem Vorjahr, was zunächst für einen Silberstreif am Horizont gesorgt hatte. Allerdings kann selbst diese Umsatzsteigerung die generelle Skepsis bezüglich des langfristigen Wachstums des Unternehmens nicht vollständig abschwächen.

Trend zeigt nach unten

Trotz des gemischten Quartalsergebnisses und einem generellen Negativtrend der letzten Monate verharren Analysten weiterhin in einem positiv-optimistischen Bild für die Aktie. Sie prognostizieren einen klaren Aufschlag und überraschende Gewinnmöglichkeiten. Dennoch bleibt die Spannung, wie sich die Aktie in einem von Skepsis getragenen Umfeld entwickelt, während die Analysten auf eine Trendwende hoffen und an ein dreistelliges Gewinnpotenzial glauben. Doch die Aktie kämpft weiterhin damit, einen nachhaltigen Aufwärtstrend zu etablieren und Konstanz über die kritische 5,5 Euro-Marke hinweg zu zeigen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre CureVac-Analyse von 14.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur CureVac Aktie

CureVac: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...