IPO Palantir erfolgreich gestartet

Der Preis für die Direktplatzierung wurde im Vorfeld auf 7,25 Dollar festgesetzt. Das entspricht einer Bewertung von 15,76 Milliarden Dollar. Bei der letzten Finanzierungsrunde im Jahr 2015 war das Unternehmen mit 20 Milliarden Dollar bewertet worden und nach den ersten Kursen in New York von über 10 Dollar konnte diese Bewertung nun auch wieder reflektiert werden.

Ein gelungener Börsenstart somit. Die Aktien sind auch in Deutschland handelbar.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast