Microsoft: Ist die Langfrist-Perspektive intakt?

Die Aktie von Microsoft kennt seit 2012 chartmäßig nur eine Richtung nach oben, in der Spitze betrug der Kurs 339 Dollar. Aktuell beträgt der Aktienkurs 242 Dollar, dies entspricht einer Steigerung von ca. 800%. Der aktuelle Kursrückgang resultiert aus der derzeitigen Börsenunsicherheit.

Welches Potenzial haben die Zukunftsfelder des Unternehmens?

Lag der frühere Schwerpunkt des Unternehmens auf seinen Softwareprodukten, so hat sich der Konzern in den letzten Jahren wesentlich breiter aufgestellt. Diese Geschäftsfelder gewinnen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere das Cloudgeschäft der Azure-Plattform wies jüngst ein Wachstum von +46 % aus. IT-Experten prognostizieren dem Cloudbereich ein großes Wachstumspotential, hier gehört Microsoft zu den Marktführern.

Weitere interessante Konzernteile sind LinkedIn, das Umsatzwachstum betrug zuletzt +34%, sowie die angekündigte Übernahme des Gamingkonzerns Activision Blizzard.  Der Übernahmepreis liegt bei 68,6 Milliarden Dollar. Microsoft stärkt damit nicht nur seine eigenen Gaming-Sparte rund um die Xbox, sondern rüstet sich mit dieser Übernahme auch für den Zukunftsmarkt des Metaverse.

Neben diesen neuen Geschäftsfeldern besitzt Microsoft noch immer die Software-Marktführerschaft mit Windows sowie Microsoft Office.

Microsoft bleibt wachstumsstark

Das Geschäftsjahr 2021 war trotz Corona ein voller Erfolg. Der Umsatz gegenüber dem Vorjahr stieg um 17,6% auf 168 Milliarden Dollar (158,4 Milliarden Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich um 38,4% auf 61,2 Milliarden Dollar. Auch im Q1/2022 setzte sich der Aufwärtstrend fort. Der Umsatz lag bei 49,4 Milliarden Dollar und der Gewinn bei 16,7 Milliarden Dollar.

Aktuell leidet die Aktie massiv unter der Börsenunsicherheit wegen drohender Rezessionsgefahr und dem Ukrainekonflikt. Microsoft teilte mit, dass für das zweite Quartal mit erheblichen negativen Währungseffekten gerechnet wird. Die Analysteneinschätzungen sind dennoch durchweg sehr optimistisch, Jefferies beispielsweise stuft die Aktie mit „Buy“ ein und erwartet ein Kursziel von 325 Dollar. Massive Kursrückschläge, wie aktuell zu beobachten ist, könnten dem Anleger also nach wie vor Chancen bieten.