Neue Staatsschulden für Deutschland in 2021

In den Steuerschätzung des Bundesfinanzministeriums werden jedes Jahr entsprechende Maßnahmen vorgeschlagen, wie ein Überschuss verwertet und ein Fehlbetrag gegenfinanziert werden können. Hierzu nahm Olaf Scholz (SPD) heute Stellung und stellt auch im nächsten Jahr eine Neuverschuldung im dreistelligen Milliardenbereich in Aussicht.

„Der Spiegel“ veröffentlichte eigens recherchierte Pläne von Olaf Scholz, im kommenden Jahr rund 100 Milliarden Euro an neuen Schulden aufzunehmen. Auf die genaue Zahl muss er sich noch bis Ende September im Rahmen des Haushaltsentwurfes mit dem Kabinett für 2021 abstimmen. Eine Bestätigung aus dem Ministerium selbst ist ebenso noch offen.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast