Ticker

Positive Zahlen von Intershop

Den führenden unabhängigen Anbieter innovativer Lösungen für “Omni-Channel-Commerce” kennen einige Anleger noch aus den Zeiten des “Neuen Marktes”. Doch die Geschäfte laufen auch im Jahr 2020 noch sehr aktiv. So konnten in den ersten neun Monaten 2020 die Umsatzerlöse um 4 % auf 24,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

Ein leicht positives operatives Ergebnis (EBIT) von 0,6 Mio. Euro könnte heute die Anleger begeistern. Hier trägt die Reorganisation mit Fokus auf dem Cloud-Geschäft maßgeblich zur Erreichung der Gewinnzone bei.

Basierend auf den positiven Ergebnissen der ersten drei Quartale und der aktuell guten Geschäftslage hält das Intershop-Management an seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2020 fest, heisst es in der Pressemitteilung.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 22.10.2020

Nächster Beitrag

Gelingt der Verkauf von Reebok?