Weiterer Covid19-Impfstoff zugelassen: Johnson and Johnson

Johnson and Johnson hatte Ende Januar für sein Covid19-Mittel eine Wirksamkeit von 66 Prozent bescheinigt. Untersucht wurden 44.000 Probanten mit Krankheitsverlauf, bei der Vorbeugung einer Krankenhauseinweisung war das Mittel sogar bis zu 85 Prozent nach 14 Tagen und zu 100 Prozent bei 28 Tagen wirksam.

200 Millionen Dosen für die EU und dabei 55 Millionen für Deutschland sollten bis zum 1. Juli ausgeliefert werden. Die EU mit der Arzneimittelbehörde EMA hat den Impfstoff nun freigegeben.

Bei normalen Kühlschranktemperaturen kann der Impfstoff gelagert werden und bereits eine Dosis genügt.

Da dieser Schritt erwartet wurde, reagieren die Aktien von Johnson and Johnson heute nicht weiter.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast