Ticker

Zahlen von BASF überzeugen

Die Aktien von BASF drehen nach einem Minustag nun in die Gewinn-Region. Aktuelle Zahlen untermauern diesen Stimmungsumschwung an der Börse.

Das DAX-Unternehmen hat im 2. Quartal einen Umsatz von 12,68 Milliarden Euro erzielen können. Im Vorjahr lag dieser noch bei 14,478 Milliarden. Das Ebit lag bei immerhin 59 Millionen nach 507 Millionen im Vorjahr, was eindeutig auf die Coronakrise zurückzuführen ist. Als Ergebnis nach Steuern hat der Konzern nun ein Minus von 878 Millionen Euro gemeldet. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein stattlicher Gewinn von 5,954 Milliarden Euro zu Buche.

Dennoch lag das operative Ergebnis im zweiten Quartal 2020 damit über den Markterwartungen.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Tesla: Der nächste Quantensprung?

Nächster Beitrag

Neue Wirtschaftsdaten aus den USA besorgend: Erzeugerpreise