Aktien AmerikaAktien EuropaNewsSlider

Amazon und Ubisoft: Wird das zur Blaupause für die Branche?

Amazon hat seinen Luna Cloud-Gaming-Service vorgestellt, mit dem Spieler in Kürze Ubisoft-Spiele spielen können, indem sie diese über einen speziellen Ubisoft-Gaming-Kanal streamen. Luna kommt via Fire TV, PC und Mac sowie zu Web-Apps für iPhone und iPad. Der Luna + -Abonnementdienst, der Streaming mit 4K / 60fps für ausgewählte Spiele umfasst, bietet eine wachsende Bibliothek an Spielen und Unterstützung für das gleichzeitige Spielen auf zwei Geräten. Im Detail:

Spieler können den neuen Ubisoft-Spielekanal abonnieren und auf Luna auf Ubisoft-Spiele mit einer Auflösung von bis zu 4K zugreifen, einschließlich Spielen aus Ubisofts Archiv sowie Neuerscheinungen wie „Assassins Creed Valhalla“, „Far Cry 6“ und „Immortals Fenyx Rising“. Sobald der Kanal gestartet ist, wird er am selben Tag, an dem er auf anderen Plattformen gestartet wird, für den Dienst verfügbar sein.

Neue Kundengruppen im Visier

Damit sieht Ubisoft-Chef Chris Early bereits neue Zielgruppen. Zusätzlich zu diesem neuen Publikum sieht das Unternehmen aber auch eine Rückkehr von Kunden, die schon einmal gespielt haben, aber mehrere Jahre abstinent waren und wieder zum Spielen zurückkehren.

Die Erkenntnis: Viele ehemalige Spieler besitzen eine ältere Generation einer Konsole oder einen älteren PC, auf dem die heute veröffentlichten Spiele nicht mehr ausgeführt werden können. Jetzt aber können die neuesten Spiele in einer Streaming-Umgebung gespielt werden, ohne dass ein neuer PC oder eine neue Konsole gekauft werden muss. Und ein Spiel, welches z.B. im Wohnzimmer begonnen wurde, kann nun auf dem Handy oder Tablet unterwegs fortgesetzt werden.

Noch viel Potenzial

Außerdem wird Alexa – der Cloud-basierte Sprachdienst von Amazon – unterstützt. Für Alexa besteht der Hauptvorteil darin, es so zu verwenden, wie Sie es für Prime Video verwenden würden. Sie könnten also einfach sagen: „Alexa, spielen Sie Assassins Creed Valhalla.“ Und wenn sich ein Spiel in Alexa integriert, könnte es ein Entwicklungsteam erforsche, was sie mit Stimme machen.

Was sagt uns das alles? Dass die Branche noch immer sehr viel Entwicklungsspielraum besitzt und der Wettbewerb sich unverändert heiß fortsetzt. Mit Amazon auf dem Spielfeld wird alles noch dynamischer und die Fantasie kennt hier wohl noch keine Grenzen. Keine Frage: Gaming ist und bleibt ein lukratives Investment!

Jetzt "Future Money" kennenlernen!

Wie sich speziell Ubisoft in das Investment-Thema Gaming einfügen lässt, gibt es zum Nachlesen in unserer Erstausgabe von “Future Money”.

Lernen Sie unseren Newsletter kennen – Sichern Sie sich unverbindlich und kostenlos Ihr Probeexeplmar.

E-Mail an info@boerse-global.de genügt.

Vorheriger Beitrag

BMW erzielt Einigung im US-Vergleich mit der SEC

Nächster Beitrag

Last Call! - Der Marktbericht am Abend: Mit Klöckner, Bayer, AstraZeneca, Harley-Davidson, Novavax, Apple und Carnival