BYD Aktie: Starkes Engagement in Europa geplant

Zu Beginn der Woche verzeichnet die Aktie des chinesischen Unternehmens BYD, trotz eines allgemein schwächeren Marktumfelds, eine Veränderung um 0,86 Prozent im Vergleich zur Vorwoche und liegt derzeit bei einem Kurs von 26,98 €. Diese Entwicklung folgt auf eine Reihe strategischer Expansionsschritte sowie auf die Ankündigung einer attraktiven Dividende für die Anleger. Laut Analysteneinschätzungen bleibt die Aktie in Anbetracht positiver Produktions- und Vertriebszahlen von Januar bis Mai und eines niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses von unter 20 attraktiv bewertet. Mit einer Führungsposition im Sektor der Elektrofahrzeuge und konkreten Expansionsplänen außerhalb des Heimatmarktes in Länder wie Südkorea und Brasilien, wo das Vertriebsnetz massive Erweiterungen erfährt, offenbart BYD sein globales Expansionsbestreben.

Europäischer Markterfolg im Visier

Der Fokus liegt dabei besonders auf Europa, trotz eines zögerlichen Erfolges in der Vergangenheit und des harten Wettbewerbs mit einheimischen Herstellern. Um entstehende Hürden durch EU-Strafzölle zu verringern, soll noch vor Betriebsaufnahme des ersten Werkes in Ungarn die Gründung einer weiteren europäischen Produktionsstätte folgen. Mit Ziel, die europäischen Verbraucher nicht durch hohe Importzölle von erschwinglicher Technologie auszuschließen, beabsichtigt BYD, seine Präsenz auf dem alten Kontinent rege auszubauen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft gewidmet, bei der BYD als offizieller Autopartner fungieren wird, um seine neuesten Elektrofahrzeuge einem breiten europäischen Publikum zu präsentieren. Obwohl die Verkaufszahlen noch ausbaufähig sind, bleiben sowohl Analysten als auch Anleger überzeugt: Die Aussichten auf Anstieg und Erfolg scheinen vielversprechend.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 14.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...