Analog Devices Aktie: Umsatz übertrifft Erwartungen

Analog Devices, Inc. konnte mit seinen jüngsten Geschäftsergebnissen Investoren beeindrucken und den Marktprognosen einen Schritt voraus sein. Trotz eines erwarteten Umsatzrückgangs von 11% im Vergleich zum Vorjahr auf etwa 9,34 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024, übertraf das Unternehmen mit Einnahmen von 2,2 Milliarden US-Dollar die Umsatzschätzungen um 2,5%. Der Gewinn pro Aktie erreichte mit 0,61 US-Dollar nicht nur einen beachtlichen Anstieg von 36% über den Erwartungen, sondern die neuen Prognosen legen jetzt ein höheres Ergebnis von 3,24 US-Dollar pro Aktie nahe. Analysten von Baird stehen hinter dieser Zuversicht und haben das Kursziel für die Aktie deutlich von 200 US-Dollar auf 250 US-Dollar angehoben, während sie die Einstufung „Outperform“ beibehielten. Diese Bewertung spiegelt die Erwartung anhaltenden Wachstums und einer starken Marktposition wider, selbst angesichts makroökonomischer Unsicherheiten.

Robuste Prognosen trotz Industrierückgang

Die langfristigen Aussichten für das Geschäft nehmen einen zentralen Platz ein und Analysten scheinen überzeugt von einer Steigerung des inneren Werts von Analog Devices. Die Erwartungen gehen davon aus, dass das Unternehmen die Herausforderungen der Branche besser meistern kann als einige seiner Konkurrenten. Investoren blicken positiv in die Zukunft des Halbleiterunternehmens, unterstützt durch Daten, die eine beeindruckende Serie von Dividendenerhöhungen über die letzten zwei Jahrzehnte hervorheben sowie eine bemerkenswerte Aktienrendite in den vergangenen Wochen und Monaten. Einigkeit herrscht auch unter den Branchenanalysten, die ihre Gewinnschätzungen nach oben korrigieren und somit eine optimistische Haltung gegenüber der finanziellen Entwicklung von Analog Devices für die kommende Periode zeigen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Analog Devices-Analyse von 14.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Analog Devices jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Analog Devices Aktie

Analog Devices: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...