Milliardengewinn für Volkswagen

Volkswagen überrascht heute den Markt. Das Wolfsburger Unternehmen legt im dritten Quartal einen Milliardengewinn vor. Hintergrund war die spürbare Erholung der Automärkte im September und interne Kostensenkungsmaßnahmen beim Konzern.

Sowohl der Umsatz als auch der operative Gewinn notierten weit über den Markterwartungen. In absoluten Zahlen sank der Umsatz leicht von 61,4 Milliarden Euro auf 59,4 Milliarden. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen war auch rückläufig, konnte sich aber mit 3,2 Milliarden nach 4,8 Milliarden Euro im Vorjahr sehr gut halten. Analysten hatten im Vorfeld mit nur 2,85 Milliarden Euro gerechnet.

Trotz dieser guten Zahlen bleibt der Ausblick für das Gesamtjahr unsicher. Einen Verlust soll es dennoch nicht geben, die Jahresprognose konnte bestätigt werden.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast