Ticker

Nike-Zahlen beflügeln Adidas und Puma

Der weltgrößte Sportartikelhersteller Nike hat Quartalszahlen gemeldet. In den USA und speziell bei Nike ist die Corona-Krise durch den boomenden Online-Handel aufgefangen worden. Zudem führte die Nachfrageerholung in China zu höher als gedachten Umsätzen. Dies beflügelte die Konkurrenten aus Deutschland heute. Vor allem Adidas profitierte und war der DAX-Gewinner des Tages. Ebenfalls stark waren die Puma-Aktien aus dem MDAX.

Nike erreicht ein Quartalsergebnis von 1,52 Milliarden Dollar und damit mehr als im Vorjahr. Da lag es noch bei 1,37 Milliarden Dollar. Dabei sank zwar der Umsatz um 0,6 Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar, doch vor allem in China kletterten die Erlöse um sechs Prozent.

Diese Zahlen gaben der Nike-Aktie Auftrieb. Sie steigt in den USA um neun Prozent.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Einkaufsmanager der USA leicht positiv gestimmt

Nächster Beitrag

Last Call! - Der Marktbericht am Abend: Mit Tesla, Siemens Energy, Adidas, Puma, Nike, Johnson & Johnson und KB Home