Aktien AmerikaNewsSlider

Qualcomm: Kann das rasante Wachstum die Aktie beflügeln?

Die Bekanntgabe der Daten für das dritte Fiskalquartal führte zu einer deutlichen Kurssteigerung. Aktuell notiert die Aktie bei über 147 USD. Damit konnte sie von dem Kursrückgang seit Januar 2022 teilweise wieder aufholen. Der Abstand zum damaligen Kurs von 188 USD beträgt aber immer noch ca. 22 %. Reicht die Wachstumsdynamik aus, um das bisherige Allzeithoch von 188 Euro zu übertreffen?

Hohes Wachstum in allen Segmenten

Im dritten Quartal konnte der Umsatz um 36 % auf 10,9 Mrd. USD gesteigert werden. Wesentlich stärker zulegen konnte man beim Gewinn, dieser stieg um 84 % auf 3,73 Mrd. USD. Damit setzt sich die gute Entwicklung aus dem Geschäftsjahr 2021 fort.

Der Konzern ist einer der weltgrößten Hersteller von Modems und Prozessoren für Smartphones. Für die immer höheren Ansprüche der Smartphones-Hersteller entwickelt Qualcomm die entsprechenden Halbleiterbausteine. Aktuell werden Prozessoren entwickelt, die die Handys für die 5 G-Technik kompatibel machen.

Holen Sie sich die Zukunft ins Depot – Mit “Future Money”, dem Börsenbrief für Trendaktien und Zukunftstrends. 

Jetzt kostenlos Probe lesen!

Ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld ist die Lizenzierung von Patenten für die Hersteller von Smartphones und anderen Kommunikationsgeräten. Qualcomm verfügt über zahlreiche Patente, die dafür notwendig sind. Einer der wichtigsten Partner ist beispielsweise Samsung. Auch hier wurde ein Umsatzzuwachs generiert.

Was bedeutet das für die Aktie?

Diese positive Entwicklung wirkt sich auch bei den Meinungen der Analysten aus, das durchschnittliche Kursziel beträgt 189 USD. Das aktuelle Kursgewinnverhältnis (KGV) von 9,5 ist für ein solch erfolgreiches Tech-Unternehmen sehr konservativ.

Bei einer Fortsetzung dieses Wachstums dürften höhere Aktienkurse sehr wahrscheinlich sein. Kursrisiken können allerdings bei einer deutlichen Rezession auftreten. Langfristig orientierte Anleger können von diesem Wachstumstrend profitieren.